Herbststudienfreizeit: 100 Jahre Oktoberrevolution

Die Herbststudienfreizeiten des Jugendverbands REBELL stehen unter dem Motto „100 Jahre Oktoberrevolution“. Sie finden statt in Berlin vom 8. bis 13. Oktober 2017 in Gelsenkirchen vom 23. bis 26. Oktober 2017 in Truckenthal vom 30. Oktober bis 5. November 2017
Herbststudienfreizeit: 100 Jahre Oktoberrevolution

Oktoberrevolution - Lenin

Ereignis von weltweiter Bedeutung

Die sozialistische Revolution im Oktober 1917 war ein Ereignis von weltweiter Bedeutung: Sie entfachte die allgemeine Krise des Kapitalismus, die sich bis heute vertieft. Die revolutionären russischen Arbeiter eroberten unter Führung der Kommunistischen Partei mit Lenin an der Spitze die Staatsmacht. Diese erste erfolgreiche proletarische Revolution beendete den ersten Weltkrieg und befreite Millionen aus Knechtschaft und Unterdrückung.

Das Eis war gebrochen

Lenin sagte dazu: „Wir haben dieses Werk begonnen. Wann, in welcher Frist, die Proletarier welcher Nation dieses Werk zu Ende führen werden, das ist unwesentlich. Wesentlich ist, daß das Eis gebrochen, … daß der Weg gewiesen ist.“ (Lenin, Werke, Bd.33, S.37)

Kapitalismus nicht Ende der Geschichte

Die Oktoberrevolution und die Erfolge im sozialistischen Aufbau unter Lenin und Stalin sind für immer mehr Menschen heute eine Signal, dass der Kapitalismus mit all seiner Zerstörungswut nicht das Ende der Geschichte ist. Die Befreiung der Arbeiterklasse von Ausbeutung und Unterdrückung ist möglich. Bei unserer Herbststudienfreizeit wollen wir uns mit den Lehren der Oktoberrevolution in vielfältiger Literatur auseinandersetzen. Nicht um in der Vergangenheit zu schwelgen, sondern um schöpferische Schlussfolgerungen für die Zukunft zu ziehen!

Was ist die Herbststudienfreizeit?

Bei der Herbststudienfreizeit wird die eine Hälfte des Tages gemeinsam studiert und diskutiert, nachmittags und abends organisieren wir Freizeit, machen Baueinsätze, kochen selbst und gestalten ein gemeinsames Abendprogramm.

Wer kann teilnehmen?

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich! Die Teilnahme ist ab 13 Jahren möglich.

Was kostet das?

Berlin und Truckenthal: 100 Euro , Gelsenkirchen: 70 Euro
Im Preis enthalten sind Seminargebühren, Unterkunft und Verpflegung. Bezahlung vor Ort.

Wie melde ich mich an?

Entweder über eure Rebell- oder MLPD-Gruppe am Ort oder per E-Mail an geschaeftsstelle@rebell.info
Meldet euch zügig an, damit wir planen können.

Artikelaktionen

MLPD Kreis Reutlingen Tübingen
  • Kontakt über:
  • Angelika Kirchmann
  • Bischof-von-Keppler-Straße 23
  • 72108 Rottenburg
  • Tel.: 0 74 72 - 2 22 66
  • e-mail: angelika.kirchmann@gmx.de